3 Wege wie man den Ex zurück erobern kann und wann man es lieber lassen sollte

Der Ex kommt zurück und schenkt eine Rose


Eine Trennung ist eine schmerzhafte Angelegenheit. Man kommt sich auf einmal hilflos und vor allem sehr verlassen vor. Die meisten Frauen zerfließen entweder vor Selbstmitleid, oder sie machen sich auf den Weg ihren Ex wieder zurück zu erobern.

 

Bevor man allerdings seinen Ex wieder zurück haben möchte, sollte man sich wirklich vorher gründlich analysieren und nach dem eigentlichen Grund fragen. Wer „nur“ unter Einsamkeit leidet, kann im Prinzip auch problemlos mit einem anderen Partner glücklich werden. Handelt es sich aber um die große Liebe, dann sollten die Frauen auf keinen Fall einfach planlos vorgehen, sondern diesen Weg auch wirklich gekonnt und gut vorbereiten. Hier kannst du übrigens lesen, wie du der Liebe etwas “nachhelfen” kannst.

 

Wie bekommt man seinen Ex zurück?

 

1) Akzeptieren statt Nachlaufen

 

Der erste Schritt ist erst einmal das Alleinsein zu akzeptieren, denn das Nachlaufen schlägt mit Sicherheit genau in das Gegenteil um.

Männer sollen sich auf keinen Fall bedrängt fühlen, sondern sich bewusst werden, dass ihm die Partnerin wirklich fehlt, da er ihre üblichen und sicherlich schon mehr als lästigen Anrufe und Textnachrichten vermisst. Also, am besten erst einmal an der eigenen Einstellung arbeiten und die Vorteile vom Single-Leben genießen.

Es ist logisch, dass sich so gut wie keine Frau über das Alleinsein freut, dass wird von ihr auch überhaupt nicht erwartet.

 

2) Neuer Look

 

Aber eine neue Frisur oder eine modische Haarfarbe, tolle Kleider und natürlich auch schicke Handtaschen und Schuhe tragen deutlich zu einem besseren Wohlbefinden bei und heben vor allem das geschädigte Selbstbewusstsein.

Mit einer neuen Aufmachung kann man dann versuchen sich mit dem Ex zu treffen, entweder geplant um wichtige Dinge zu besprechen (die zu einer Trennung gehören), oder aber auch als „ungeplante Überraschung“, wenn man Freunde oder Bekannte hat die einem sagen können, wo der Ex zu finden ist.

Auf keinen Fall darf man seinem ehemaligen Partner Vorwürfe machen oder sein Mitleid erregen wollen. Es geht ja darum, ihn wieder zurück zu haben und nicht um ihn von neuem abzuschrecken! Der neue Look hilft, sich als Frau wieder hübsch und begehrt zu fühlen, wenn nicht vom Ex, dann zumindest von anderen anwesenden Männern.

 

3) Ablenkung!

 

Auch sportliche Aktivitäten helfen die Trennung besser zu überwinden, neue Menschen kennenzulernen und um sich vor allem wieder viel besser zu fühlen, da man beim Sport seine Gefühle optimal abreagieren kann.

Aller Aufwand und alle Mühen sind allerdings vollkommen umsonst, wenn man nicht aus den bereits gemachten Fehlern lernt.

Wenn es in einer Beziehung kriselt und zu einer Separation kommt, dann ist das ein deutliches Zeichen von Unverständnis und leider oft auch von fehlender oder falscher Kommunikation.

Um nicht wieder den gleichen Fehler zu begehen, ist es besser wenn man darüber nachdenkt und lernt, wie man seine eigenen schlechten Angewohnheiten in jeder Beziehung verbessern kann. Das bedeutet aber auf keinen Fall sich zu ändern oder sich in eine Marionette zu konvertieren.

Es geht einfach nur darum, vielleicht etwas verständnisvoller zu werden und auch auf den Partner besser eingehen zu können. Mit diesen notwendigen Korrekturen hat man die besten Voraussetzungen für eine neue Partnerschaft geschaffen.

 

Wann sollte man überhaupt auf den Ex verzichten?

 

Auf den Ex verzichten zu können bedeutet, sich mit der Trennung abzufinden. Dieser Weg ist auch für das Zurückerobern sehr wichtig.

Sieht man selbst ein, dass die Beziehung keine Zukunft hat z.B. weil beide Partner sich nicht ändern wollen (oder es einfach nicht können), dann ergibt eine Partnerschaft auch überhaupt keinen Sinn mehr. Nur wer wirklich liebt ist in der Lage auf etwas zu verzichten oder hat den Mut die erforderlichen Veränderungen in sein Leben zu bringen.

Handelt es sich bei der Trennung um einen oder mehrmalige Seitensprünge, dann muss jede Frau selbst wissen, ob sie auf längere Sicht ihrem Partner das Fremdgehen verzeihen kann.

Ist das nicht der Fall, dann sollte man als selbstbewusste Frau schon vorab auf diesen Mann verzichten und seine Zeit nicht mit dem Wunsch nach Zurückeroberung verschwenden, da so eine Beziehung sowieso nichts bringt und auf Dauer zum Scheitern verurteilt ist.

Sehr viele Frauen vernachlässigen in einer Partnerschaft ihre eigenen Interessen und Freunde und geben somit ihr eigenes Leben auf Dauer in andere Hände.

Solch ein Verhalten wirkt aber auf die meisten Männer sehr unattraktiv, vor allem sind sie dadurch der Meinung, dass man als Frau ständig Zuhause ist. Kein Wunder also, dass sie sich attraktiveren Gepflogenheiten zuwenden. Man sollte sich also wirklich in erster Linie um sich selbst kümmern und sich mit seinen Hobbys und Interessen intensiv beschäftigen.

Danach sieht man dann selbst, ob das starke Bedürfnis nach dem Ex immer noch vorhanden ist, oder ob es einfach nur die Gewohnheit war, die man nach der ersten Trennungszeit vermisst hat.

Tipp: Für welchen Weg man sich letztendlich als Frau entscheidet um den Ex zurück zu gewinnen, wichtig ist in allen Fällen das angeschlagene Selbstvertrauen wieder zu stärken und sich die Zeit mit anderen und vor allem nützlicheren Sachen zu vertreiben. Wer nur ständig rumsitzt und dem Ex nachtrauert, tut weder sich, noch dem Partner etwas Gutes damit.

Ist man erst einmal anderweitig beschäftigt, dann kommt in vielen Fällen auch der Ex wieder von selbst zurück, vor allem dann, wenn er selbst gemerkt hat, dass ein grundliegender Unterschied zu seiner früheren Partnerin vorhanden ist.

Read More

Pin It on Pinterest

SUBSCRIBE TO NEWSLETTER