Wie gewinne ich das Herz eines Mannes?

Posted by on November 26, 2015 in Liebestipps

Wie gewinne ich das Herz eines Mannes?

Das Herz eines Mannes zu erobern ist leider nicht so einfach, wie es in den klassischen Hollywoodfilmen geschildert wird. Hat man erst einmal seinen Traummann kennengelernt, dann geht es darum Schritt für Schritt seine aufrichtige Liebe zu gewinnen.

 

banner_0001_Layer-17

Ein Männerherz denkt leider nicht im gleichen Sinne wie das Herz der Frauen, weshalb man mit einigen guten Tipps und Tricks den Wunsch zu einer längeren Beziehung bei Männern durchaus positiv beeinflussen kann. Das funktioniert übrigens auch dann, wenn der Mann nur auf ein kurzfristiges und für ihn eher unbedeutendes Abenteuer aus ist.

 

Die besten Tipps & Tricks

Das schlimmste was man als Frau überhaupt machen kann ist, sich unwirklich oder künstlich zu geben, obwohl die meisten weiblichen Personen der Meinung sind, dass diese Art sehr „cool“ ist. Männer haben dafür ein unglaublich gutes Gespür, man sollte als auf keinen Fall übertrieben nach Affekt suchen oder sich von einer „süßlichen“ Seite zeigen. So etwas wirkt auf Männer eher abstoßend und ruft eher Übelkeit als echtes Interesse hervor. Der beste Tipp ist deshalb, sich wirklich absolut natürlich zu zeigen und die innere Aufregung über ein bestehendes Gespräch so gut wie möglich zu verbergen.

Männer gehen mit Frauen zwar gerne und schnell ins Bett, aber wenn man sein Herz gewinnen möchte, dann sollte man sich damit Zeit lassen. Eine zu leichte Eroberung ist deshalb absolut nicht angebracht. Mit etwas Fingerspitzengefühl kann man durchaus lockere Bemerkungen darüber machen, wie wohl man sich in seiner Nähe fühlt und ihm dadurch ein eher begrenztes Interesse zeigen. Im Prinzip kann man so etwas mit dem Angeln vergleichen, also den Köder erst einmal auswerfen und wenn er „angebissen“ hat, dann die Leine erst einmal wieder lockerer lassen.

1175499_3_Fotolia_94065260_Subscription_Yearly_XXL

e4f19db53a7a7e7261a3b514409265c5Ein weiterer wichtiger Faktor ist zuhören zu können und vor allem nicht zu viele Fragen stellen. Die meisten Männer hassen es richtig, wenn sie vom weiblichen Geschlecht ständig ausgefragt werden. Man sollte also auch einmal zuhören können und seinem Gegenüber den Eindruck vermitteln, dass man wirklich und wahrhaftig an seinen Erzählungen interessiert ist. Natürlich auch dann, wenn die Gesprächsthemen für den eigenen Geschmack nicht so unterhaltsam sind. Selbstverständlich spielt hierbei auch die Körpersprache eine wichtige Rolle.
Das richtige Verhalten ist davon abhängig, ob man das Herz eines Mannes gewinnen kann oder nicht. Verständnis, Einfühlsamkeit, Ehrlichkeit (mehr oder weniger), sowie natürlich auch eine gewisse Portion Humor vermitteln dem männlichen Geschlecht das Gefühl, ihm wirklich aufmerksam zuzuhören und ihn auch zu verstehen. Wer Interesse an seinen Hobbys zeigt und wirklich Gemeinsamkeiten findet, kann dabei noch weitere Pluspunkte verbuchen.

Wie soll ich  mich stylen um ihn zu verlieben?

face-shape

Die meisten Männer legen großen Wert auf das Aussehen der Frauen. Allerdings ist es aber wichtig, damit nicht zu viel zu übertreiben. Hübsche moderne Kleidung, ein flotter Haarschnitt, sowie etwas Make-up sind in der Regel durchaus ausreichend um die Aufmerksamkeit vom Traummann zu erwecken. Schminkt man sich zu stark, vor allem tagsüber, dann kann das auch ins Gegenteil umschlagen. Also nur die eigene Schönheit unterstreichen und mit etwas Schminke nachhelfen. Ein dezentes und leicht aufgetragenes Parfum kann ihn anregen und ihm den Wunsch vermitteln etwas mehr von ihr riechen zu wollen.

Ein Paar Tipps hier:

Das Herz eines Mannes gewinnt man nicht, wenn man ihn beeindrucken möchte, da so eine Beziehung in den meisten Fällen sowieso zum Scheitern verurteilt ist, oder spätestens dann, wenn der Mann merkt, dass die vorgegebene Art und Weise nur Lüge oder Schein war.

Empfehlenswert ist es deshalb, ihm den Eindruck zu vermitteln, dass man eigentlich ganz gut zusammenpasst und er vor allem die Notwendigkeit spürt, sie näher kennenzulernen, allerdings nicht nur für ein Bettverhältnis.

Sind in dem Traummann erst einmal die richtigen Gefühle geweckt worden, dann will er die Frau auch besser kennenlernen und so gut wie alles von ihr wissen. Dadurch geht der Gesprächsstoff so gut wie nie aus und man lernt sich dabei auch beidseitig viel besser kennen.

148702-283x424-Woman-focusing-on-her-manSelbständige Frauen sollten sich bewusst sein, dass Männer im Grunde nicht gerne zu Frauen aufschauen, ganz im Gegenteil. Das hat allerdings nichts mit der Größe zu tun, sondern mit Wissen und Kenntnis. Er darf nicht den Eindruck haben, dass die Partnerin alles besser wissen will und er sich dadurch überhaupt nicht nützlich fühlt. Das männliche Geschlecht hat aber in der Regel einen stark ausgeprägten Beschützerinstinkt, denn man als Frau fantastisch ausnützen kann, wenn man ihn einfach um Hilfe bittet oder er glaubt, dass man sich in seiner Begleitung so wunderbar herrlich beschützt vorkommt.

Im schlimmsten Fall ist der Traumtyp bereits vergeben oder erteilt eine offene Abwehr, aber dieses Risiko sollte er zumindest wert sein. Wer nichts wagt, kann natürlich auch nichts gewinnen und auch bei einem negativen Erlebnis hat man an Erfahrung gewonnen. Auf keinen Fall sollte man sich dadurch entmutigen lassen, sondern eher ganz das Gegenteil. Ein gutes Selbstvertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg und das übrigens nicht nur bei Beziehungen und Partnerschaften, sondern auch im Berufsleben und im sozialen Umfeld.

Pin It on Pinterest

Share This

Share this post with your friends!

SUBSCRIBE TO NEWSLETTER